Mai 2020: über 500.000 Besucher, Jan. 2019: 400.000 Besucher,

Febr. 2017: 300.000. Besucher, Okt. 2015: 200.000. Besucher,

Mai 2014: 100.000. Besucher

Diese hohe Besucherzahl werten wir als Ansporn und Motivation, diese Seite immer wieder aktuell zu halten.

TERMINE

 

2021

 

Pflichthegeschau & Jahreshauptversammlung 2021

Termin im April abgesagt- neuer Termin steht noch nicht fest:

mit Neuwahl der Vorstandschaft Rupperts Bonvivant, Otterskirchen

(Gasthof Gutsmiedl geschlossen)

 

ab 09.Mai 2021: Hundeführerlehrgang in Aunkirchen/ Umgebung

- Lehrgang für Jagdgebrauchshunde mit Brauchbarkeitsprüfung

- Lehrgang für Nicht- Jagdhunde: Begleithundeprüfung

 

Anmeldung bei Hundeobmann Fritz Birkeneder 08543 3350

AKTUELLSTES

Flyer zur ausgefallenen Hegeschau und Jahreshauptversammlung 2021
2021- Flyer 2021.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

Letzte Aktualisierungen :  14.07.2021 (Buchner Stefan)

 

16.07. bis 25.07.2021

Krähenwoche zum Schutz des Niederwilds und der Bodenbrüter

 

Aktuelles: 

der Jungjägerkurs 2021 sollte im Februar starten- mit Ziel Prüfung Ende August..

Aber: aufgrund der Corona-bedingten Versammlungsbeschränkungen kann leider derzeit bis auf unbestimmte Zeit kein Kurs abgehalten werden. Wir haben lange überlegt und verschiedene Modelle durchgespielt- Aber: man kann derzeit nicht mal einen Monat voraus planen- deshalb mussten wir schweren Herzens den Kurs 2021 absagen- wir bitten um Verständnis.

 

Amtsblatt 2020-16 eingefügt bei Waffen-Rechliches

 

Waffen- Rechtliches und Infos: Amtsblatt 2020-16 eingefügt

Allgemeinverfügung des Landratsamt Passau über die Verwendung von Schalldämpfern zur Jagdausübung und über die Verwendung von Nachtsichttechnik zur Bejagung von Schwarzwild vom 15.06.2020

 

Pflichthegeschau und Jahreshauptversammlung 2020 bzw. 2021

In der Vorstandssitzung vom 16.07.2020 wurde nach Rücksprache mit dem Landratsamt beschlossen, 2020 keine Hegeschau und keine Jahreshauptversammlung durchzuführen. Die Neuwahl der Vorstandschaft wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
Trophäen von 2020: müssen nicht vorgeführt werden, aber mögliche Medaillenböcke können 2021 bzw 2022 zur Bewertung vorgelegt werden.
 

CORONA- Bayern: Neueste Nachrichten und Antworten http://www.stmelf.bayern.de/coronavirus

Hinweis des Luchsbeauftragten Fritz Birkeneder

Falls ein Kadaver mit Verdacht auf Luchsriß gefunden wird, bitte beachten:

 

- Luchsbeauftragten Fritz Birkeneder (08543 3350) unverzüglich verständigen

- Kadaver an Fundstelle belassen, wegen

-- Spurensicherung durch Luchsbeauftragten

-- Kamerainstallation durch Luchsbeauftragten, um Luchs damit bei späteren Zeitpunkt zu bestätigen

 

Aufgrund der ASP- Gefahr nehmen die Schlachthöfe Vilshofen und Passau keine Proben für Trichinenuntersuchung mehr an.

Ab 09.04. können die Proben bei der Cs- Messstation in Albersdorf, Eireiner Schos abgegeben werden.

zu beachten:

- dieser Service gilt nur für Mitglieder der Kreisgruppe Vilshofen

- mit Wildursprungsmarke und -schein

- mit hinterlegter Telefonnummer auf Wildursprungsschein

- Kosten: 10 €

 

Tel. 08541/ 911069 bzw. 08541/ 5407

 

oder bei Veterinäramt Passau, Passauerstrasse 31, 94081 Fürstenzell

(vorher anrufen 0851 397 610)

NEUIGKEITEN ZUM WAFFENRECHT

Waffenschrank der Stufe „0“ wird zur Pflicht

Achtung bei Neuanschaffung.

Bereits erworbene Schränke können behalten werden siehe Link.

Jetzt erhältlich für 5€ bei Zitzelsberger Josef, Alkofen

Schild aus Aluminium, Größe wie DIN A4- Blatt, Dicke ca 3mm kann für 5 € bezogen werden bei 2. Vorsitzendem Zitzelsberger Josef, Alkofen, Unterreit1: 08549 8021

Aluminium- Schild- Größe wie DIN A4- Blatt- Dicke 3mm

Sammelstellen für Wildtierabfälle

Um der Ausbreitung der Afrik. Schweinepest entgegenzuwirken, können ab sofort Wildtierabfälle (Konfiskate) - v.a. Schwarzwildaufbruch und -schwarte, aber auch von allen anderen Wildtierarten (keine Schlachtabfälle) bei unseren Sammelstellen abgeliefert werden.

Zeitraum: von 7:30 bis 18 Uhr oder nach tel. Vereinbarung:

rechts der Donau: Labermeier Franz, Blindham/Neustift - siehe Bilder

links der Donau: Ruppert Antonio, Otterskirchen

Neuer Internetauftritt für Bereich Jagd des Ministeriums für Ernähung, Landwirtschaft und Forsten

Servus Jagdkameraden,

es wurde ein neuer Internetauftritt für den Bereich "Jagd" des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten geschaffen.

 

Alles zum Thema Jagd in Bayern findet man unter www.wildtierportal.bayern.de

 

Hier findet ihr auch die Formulare für die Abschussplanung und die Streckenlisten, sowie relevante Gesetzestexte! 

Besucherzähler